Ortner M. Christian

Dr. M. Christian Ortner wurde 1969 in Bad Aussee, Steiermark, geboren. Nach Abschluss des Studiums der Geschichte, in dem er sich bereits ausführlich mit dem Ersten Weltkrieg auseinandersetzte, dissertierte Ortner 2005 über „Die Österreichisch-Ungarische Artillerie 1867 bis 1918“. Seit 2007 ist er Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums in Wien. M. Christian Ortner wurde mit dem „Werner-Hahlweg-Preis für Militärgeschichte und Wehrwissenschaften“ ausgezeichnet und ist Autor zahlreicher Publikationen über die Militärgeschichte Österreich-Ungarns.

bild_dr._ortner

Autor bei folgenden Büchern:

Die k.u.k. Armee und ihr letzter Krieg