Vorrath, Gisela

Gisela Vorrath arbeitete nach dem Studium der Zeitungswissenschaft und Wirtschaftsgeschichte als Redakteurin in den Bereichen Kommunalpolitik, Innenpolitik, Wirtschaft, Landwirtschaft, Außenpolitik und Frauenpolitik in der Neuen Zeitung, der SK und in der Wiener Zeitung. Weiters gab sie Bezirkszeitungen in Wien und Niederösterreich heraus, leitete die Neue Agrarzeitung sowie Gemeindezeitungen im Burgenland und eine Frauenzeitschrift für Johanna Dohnal. Sie publizierte eine Biographie Gertrude Wondraks und ein Buch über „Kochen in Österreich“. Vorrath – Berufstitel Professorin – war langjährige Vorsitzende der sozialdemokratischen Journalisten Österreichs und Vizepräsidentin der Journalistengewerkschaft.