Wiener Stadterneuerung

Zu den vielen erfolgreichen Kapiteln der Stadtgeschichte zählt der Wiener Weg der sanften Stadterneuerung. Die Autorin, Hannelore Ebner, spannt in ihrer Dokumentation einen weiten Bogen: von Wien als einer Stadt mit besonders schlechten Wohnverhältnissen in den 1960er-Jahren bis zur Metropole, die im internationalen Ranking 2012 zum vierten Mal in Folge zur Nummer eins in Sachen […]

Erika Seda „Ich bin eine gefährliche Frau!“

Erika Seda zählt zu den wesentlichen Wegbereiterinnen in der österreichischen Frauenbeweguung. Sie hat bedeutende gesellschaftliche Reformen initiiert und durchgesetzt. Anlässlich ihres 90. Geburtstages liegen nun Erika Sedas Erinnerungen vor. Aufgezeichnet von Barbara Novak und Julia Danielczyk, erzählt sie aus ihrer persönlichen Perspektive von den Februarkämpfen 1934, vom „Anschluss“ Österreichs an NS-Deutschland 1938, aber auch vom Wiederaufbau und ihrer Tätigkeit als Nationalratsabgeordnete in den 1970er-Jahren.

Edition Wiener Bürgermeister

Die Edition „Wiener Bürgemeister“ befasst sich mit dem Leben und Wirken von Jakob Reumann, Theodor Körner, Cajetan Felder, Karl Seitz und Karl Lueger.

General Karl Schneller

Gaby Bischof-Németh schildert ausführlich und zum ersten Mal die Lebensgeschichte von General Karl Schneller (1878 – 1942), eines Offiziers, der im Zentrum wichtiger militärischer und politischer Ereignisse im Ersten Weltkrieg und während der Gründung der Ersten Republik stand. Die Autorin lässt dabei den Offizier und Dichter oft selbst zu Wort kommen. Dank seinen Kriegstagebüchern und Gedichten bekommen die Leserinnen und Leser einen genaueren Eindruck über bedeutende Persönlichkeiten und Entwicklungen der österreichischen Geschichte am Anfang des 20. Jahrhunderts.

1 3 4 5 6