Penzing_Umschlag_Grasl.indd

Dmytrasz/Vorrath: Lebensbezirk Penzing. Auf der Sonnenseite des Wientals

€ 35,00

Nicht vorrätig

Kategorie:

Produktbeschreibung

Vor langer Zeit waren Penzing, Breitensee, Baumgarten, Hütteldorf und Hadersdorf-Weidlingau ruhige Ortschaften am Rande des Wienerwaldes und nahe der Reichs- und Residenzstadt Wien, die hinter ihren imposanten Stadtmauern eine andere Welt zu sein schien. Mit dem Bau des kaiserlichen Sommerschlosses Schönbrunn in unmittelbarer Nachbarschaft wuchs auch die Anziehungskraft dieser schönen Ortschaften, die mit der Zeit Teil einer stets wachsenden Metropole wurden und zum 14. Wiener Gemeindebezirk zusammenwuchsen.

Dank seiner guten Lage und besonderen Lebensqualität wurde Penzing ein begehrter Grund für Architekten einer neuen richtungsweisenden Epoche, allen voran Otto Wagner, die einzigartige Bauwerke hinterließen. In Penzing befindet sich auch das Schloss Laudon, das einzige Wasserschloss Wiens. Mit dem Technischen Museum und den großen medizinischen Einrichtungen verbanden sich Baukunst und wissenschaftlicher Fortschritt.

Im Buch „Lebensbezirk Penzing – Auf der Sonnenseite des Wientals“ zeichnen die Autorinnen Barbara Dmytrasz und Gisela Vorrath nicht nur die Entwicklung des 14. Bezirks von den Anfängen bis hinein in die Gegenwart nach, sondern erzählen auch mit viel Liebe zum Detail und reich an Anekdoten die Geschichte berühmter Penzinger Sehenswürdigkeiten und Persönlichkeiten wie Gustav Klimt, Lotte Lenya, Ernst Fuchs, Heimito von Doderer und vieler anderen.

ISBN: 978-3-900812-51-5

Preis: € 35,00

Erscheinungsjahr: 2015, Hardcover

204 Seiten, zahlreiche Farb- und S/W-Fotos