Erika Seda „Ich bin eine gefährliche Frau!“
Erika Seda „Ich bin eine gefährliche Frau!“

Novak, Danielczyk: Erika Seda. „Ich bin eine gefährliche Frau!“

€ 29,00

Nicht vorrätig

Art.-Nr.: 978-3-900812-92-8 Kategorie:

Produktbeschreibung

Ein Leben im Zeichen der Frauenrechte

Erika Seda zählt zu den wesentlichen Wegbereiterinnen in der österreichischen Frauenbewegung. Sie hat bedeutende gesellschaftspolitische Reformen initiiert und durchgesetzt. Ihr politisches Engagement in der sozialdemokratischen Bewegung stand stets im Zeichen der Frauenrechte und der gesellschaftlichen Gleichstellung der Geschlechter.

Anlässlich ihres 90. Geburtstages liegen nun Erika Sedas Erinnerungen vor. Aus ihren persönlichen Perspektive erzählt sie Barbara Novak und Julia Danielzcyk von den Februarkämpfen 1934, vom „Anschluss“ Österreichs an NS-Deutschland 1938, aber auch vom Wiederaufbau und ihrer Tätigkeit als Nationalratsabgeordnete in den 1970er-Jahren.

Mit analytischem Scharfsinn, großem Wissen und viel Humor blickt Erika Seda als politisch aktive Frau sowohl auf das 20. Jahrhundert mit seinen Brüchen und Kontinuitäten als auch auf aktuelle gesellschaftspolitisch brisante Fragen.

ISBN: 978-3-900812-92-8
Preis: €29,00
Erscheinungsjahr: 2013, Hardcover
220 Seiten, zahlreiche S/W und Farbfotos